FAQ - Häufig gestellte Fragen

 

 

Wir helfen Ihnen und geben Antworten!

1Funktioniert das System nur mit 12V?
Das System kann sowohl mit 12V oder auch mit 24V betrieben werden.
2Ist Ozon gefährlich?
Die durch unser System erzeugte Menge Ozon ist bei guter Be- und Entlüftung völlig harmlos. Schaltet man das System aus verflüchtigt sich das Ozongas innerhalb von 25 Minuten.
3Schützt das System vor Legionellen?
Unser System schütz Ihr Wasser nicht nur vor Legionellen. Es werden alle Arten von Pilzen, Viren, Bakterien und Sporen beseitigt.
4Wie wird das System eingebaut?
Ihre Werkstatt oder Service Unternehmen kann mit Hilfe der beiliegenden Installationsanleitung das System ganz einfach in Ihrem Tank installieren.
5Kann man das System selbst einbauen?
Wenn Sie über ausreichende technische Kenntnisse verfügen, können Sie das System mit Hilfe der beiliegenden Installationsanleitung leicht in Ihrem Tank einbauen.
6Bis zu welcher Tankgröße kann ich das System verwenden?
Ein System ist geeignet für einen Tank von ca. 150l. Sollten Sie einen größeren Tank haben, empfehlen wir den Einbau eines zweiten Systems um eine gute Verteilung des Ozongases im Tank sicherzustellen. Vergewissern Sie sich, dass Ihr Tank über ein Entlüftungssystem verfügt, da es sich bei Ozon um ein Gas handelt.
7Muss das System gewartet werden?
Sollten Sie das System längere Zeit nicht in Benutzung haben, können kleinere Kalkablagerungen am Zellherz entstehen. Hierzu dieses einfach einige Stunden in Zitronensäure oder Essig legen. Wir empfehlen die Zelle bei dauerhaften Betrieb einmal pro Jahr zu wechseln.
8Wie ist die Garantieleistung?
Auf alle Bauteile außer dem Zellherz geben wir eine Garantie von 2 Jahren.
9Kann das System meine Batterie entladen?
Angesichts der extrem niedrigen Leistung von 50 mA, wird die Batterie selbst bei Dauerbetrieb nicht entladen und nimmt keinen Schaden. Wenn Sie Ihr Wohnmobil längere Zeit nicht benutzen ist es ratsam das System auszuschalten.
10Was passiert, wenn kein Wasser im Tank ist?
Es besteht keine Gefahr, sollte die Zelle einmal nicht im Wasser stehen. Wenn das System aber über längere Zeit trocken betrieben wird, verkürzt sich die Lebensdauer der Zelle. Im Winter, wenn das Wohnmobil nicht benutzt wird, sollte das System daher ausgeschaltet und vom Strom getrennt werden.